Wie groß ist die Bedeutung von Produktbildern in Online Shops für den Erfolg?

Hund & Katze

Wie schaffe ich es die Conversions-Rate (Verhältnis von Besucher zu Käufer) in meinem Online-Shop und besonders bei einigen Produkten deutlich zu steigern?

 

Das ist die am häufigsten gestellte Frage unserer Kunden. Deshalb möchten wir sie hier gerne einmal ausführlich beantworten. Sie erfahren in diesen Artikel warum gute Produktbilder keine Alternative zulassen und welche Funktionen (Mechanismen) hinter Produktfotos bzw. Produktvisualisierungen wirken. Und Sie erfahren warum das süße Tierfoto Sie dazu bewegt hat diesen Artikel zu lesen!

Kennen Sie das auch: Sie surfen durchs Web auf der Suche nach einem Geschenk oder einer neuen Produktidee und landen zufällig in einem OnlineShops den Sie sofort, intuitiv und ohne zu überlegen wieder verlassen. Das gleiche passiert Ihnen häufig beim shoppen auf Amazon, ebay & Co bei dem ein oder anderen Produkt, obwohl Sie später exakt dieses Produkt kaufen, nur bei einem anderen Händler. Dieses Verhalten ist nicht ungewöhnlich und lässt sich sehr einfach erklären: Es gibt keine, zu wenige oder zu schlechte Produktbilder!

 

Warum gute Produktbilder so wichtig sind

Der Preis ist heiß, zählt aber nicht alleine zu den wichtigsten Kriterien für den Erfolg im Onlinehandel. Durch unseren stärksten Sinn, den Sehsinn, sind wir Menschen in erster Linie visuell fixiert. Anhand der Produktbilder ziehen wir unbewusst Rückschlüsse auf die Qualität des Produkts und die Seriosität des Online-Shops. Nicht zuletzt überprüfen wir mit den Produktbildern ob das Produkt auch wirklich das Richtige ist, was wir gerade suchen.

Ich selbst kann mich an einige Situationen erinnern, bei denen ich im Internet bestellt habe und bewusst nicht den günstigsten Anbieter gewählt habe – weil dort ein schlecht gemachtes Produktbild vorhanden war und mir dadurch die Seriosität und das Qualitätsbewusstsein des Händlers veranschaulichte. Je hochpreisiger das betreffende Produkt ist, desto wichtiger ist die entsprechende Wirkung der Bilder! Darüber hinaus erwarte ich von meinem Online Händler, dass er seine Hausaufgaben macht. Denn wenn er schon kein vernünftiges Produktbild präsentieren kann, dann lassen seine Serviceleistungen vielleicht auch zu wünschen übrig.

Die oben beschriebenen Punkte sind sehr wichtig wenn der Kunde schon weiß was er kaufen möchte, bevor er online geht. Wenn er allerdings zufällig beim Surfen auf ein unbestimmtes Produkt im Shop trifft, müssen die Produktbilder noch viel mehr leisten. Sie müssen dann die sogenannten latenten Bedürfnisse im Kunden wecken dieses Produkt besitzen zu wollen.

 

Produktbilder erfüllen also zwei wichtige Funktionen:

  1. Produktbilder vermitteln Vertrauen und geben Auskunft über die Qualität des Produkts und des Online Händlers
  2. Produktbilder wecken das Bedürfnis beim Kunden dieses Produkt besitzen zu wollen

Produktfotos zu erstellen die die Anforderungen von Punkt 1 erfüllen ist relativ einfach und gehört heutzutage zur Allgemeinbildung. Benötigt wird ein abgedunkelter Raum mit etwas Platz, eine günstige Einsteiger Spiegelreflex-Digitalkamera, ein weißer Papierhintergrund (was bei großen Produkten etwas kostspieliger wird), 2 Blitzlampen mit Softboxen, die Software Photoshop (o.ä.) und etwas Zeit & Geduld. Die Grundausstattung für ein kleines Foto Studio kostet ca. 1.000,- Euro, was die Investition bei einem angenommenen Stundensatz von einem guten Produkt-Fotografen nach cirka zwei Tagen amortisiert.

Für den 2. Punkt muss jedoch eine emotionale Bindung in sehr kurzer Zeit zu dem Produkt über das Produktbild aufgebaut werden. Für diese Herausforderung benötigen ambitionierte Online Händler neben einer sehr hochwertigen Ausstattung (eine gute Profikamera kostet schon 1-2 T€) vor allem Erfahrung und Wissen über Perspektive, Licht und Bildstimmungen. Alternativ zu diesem Aufwand (und den Kosten) steht die Möglichkeit hochwertige Produktbilder mittels Computersoftware zu erstellen. Die sogenannten Produktvisualisierungen (CGI) werden virtuell am Bildschirm modelliert, texturiert und visualisiert (äquivalent zum Foto). Dadurch lassen sich enorme Kosten sparen vor allem bei einer hohen Variantenvielfalt von Farben, Größen, Mustern, Materialien oder Formen. Den preislichen Unterschied zur Fotografie finden Sie in diesem Preisvergleich, der beide Produktbilder-Varianten gegenüberstellt.

 

Produktfoto Shooting für e-commerce bei Wirtschaftswunder-Now

Aufgrund des steigenden Bedarfs an professionellen Multimedia Inhalten haben wir neben einem eigenen Fotostudio in unseren Büroräumen, Kooperationsverträge mit zwei herausragenden Produkt- und Werbefotografen. Diese Aufstellung bieten Ihnen zwei unschlagbare Vorteile: Zum einem können wir auch kurzfristig große Mengen an hochwertigen Produktfotografien für Ihren Erfolg erstellen und zum anderen verbinden wir so die Vorteile von beiden Techniken miteinander, die digitale Produktfotografie und die computergenerierten Produktvisualisierungen (CGI). Wenn Sie also nicht sicher sind, welche Technik für Ihre Produkte am besten geeignet ist, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

 

Fazit: Wer erfolgreich online verkaufen will sollte es wie die erfolgreichen Unternehmen machen und auf perfekte Produktbilder setzen, die neben der optischen Qualität vor allem Emotionen ansprechen.

 

[button size=“small“ type=“rounded“ color=“green“ href=“http://produktbilder-fuer-onlineshops.de/anfrage“ ]Jetzt Angebot für Produktbilder anfordern![/button]